Mediävistik / Medieval Studies

Forschung & Lehre

Bauers Forschungsschwerpunkte liegen in der Editionsphilologie (einschließlich der Paläographie, Kodikologie etc.), Textkritik sowie Text- und Überlieferungsgeschichte, der Fachprosaforschung und der Realienkunde. Wei­tere Forschungsbereiche sind Dialektologie und sondersprachliche Aspekte wie die Verwen­dung von Gruppen- und Geheimsprachen sowie die Entstehung von Fachvokabular. Dar­über hinaus bearbeitet Bauer mediengeschichtliche Themen wie das Wechselspiel zwischen Handschrift und Frühdruck, Text-Bild-Verhältnisse in Handschriften und Drucken u.v.m.

Als Quellenkorpus dient zur Zeit vor allem mittelhochdeutsche und frühneuhochdeutsche Fachliteratur, insbesondere Ring- und Fechtbücher (Zweikampf-Traktate) sowie Chroni­ken und Rechtsbücher und deren intertextuelle und/oder überlieferungsgeschichtliche Ver­schränkung wie im Falle von Prosakaiserchronik (Buch der Könige niuwer ê) und Schwa­benspiegel.

Weiteres Forschungsinteresse in mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Epigraphik (In­schriftenkunde).

Bauer ist Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Fachzeitschrift „Acta Periodica Duellatorum“.

* * *

Research & Lecturing

Bauer’s researching and lecturing work focuses on linguistic aspects, codicology, and palaeography of medieval media by editing vernacular manuscripts and early prints and analyzing their textual history. Therefore, his objects of research are medieval and Renaissance fencing and wrestling treatises, chronicles, and codes of law. He is widely published in those fields and gives lectures both at home and abroad.

Bauer is member of the scientific committee of Acta Periodica Duellatorum.

* * *

Mitgliedschaften / Memberships

* * *

Publikationen (Auswahl) / List of publications (selection)

Germanistik / German Studies

Monografien / monographs

  • »Der Allten Fechter gründtliche Kunst« – Das Frankfurter oder Egenolffsche Fechtbuch. Untersuchung und Edition, Herbert Utz-Verlag : München 2016 [zugl. Diss., Duisburg-Essen, Univ., 2016], www.utzverlag.de
  • Langes Schwert und Schweinespieß. Die anonyme Fechthandschrift aus den verschütteten Beständen des Historischen Archivs der Stadt Köln, ADEVA : Graz 2009, www.adeva.com

Herausgeberschaft / editorship

  • Vavra, Elisabeth und Bauer, Matthias Johannes (Hrsg.): Die Kunst des Fechtens. Forschungsstand und -perspektiven frühneuhochdeutscher Ring- und Fechtlehren, Krems/Donau, im Druck/in print

Beiträge, Aufsätze u.ä. / papers et al.

  • Das Egenolffsche Fechtbuch – Ladenhüter oder Verkaufsschlager?, in: Uwe Fiedler und Thore Wilkens (Hg.): Dy kunst dye dich zyret. Fechten als Mittel persönlicher und institutioneller Repräsentation, in prep.
  • Egenolff’s Fight Book. Form and Thought, Then and Now, in: Lisa Deutscher, Mirjam Kaiser und Sixt Wetzler (ed.): The Sword – Form and Thought. Conference Volume, in prep.
  • Von Einhorn, Ochs‘ und Rehlein. Sondersprachliches im Kölner Fechtbuch, in: Vavra, Elisabeth und Bauer, Matthias Johannes (Hrsg.): Die Kunst des Fechtens. Forschungsstand und -perspektiven früh­neuhochdeutscher Ring- und Fechtlehren, Krems/Donau, im Druck/in print
  • Ich, meister paulus kal, pin sein schuler gewessen. Meister-Schüler-Beziehungen in den deutschspra­chigen Fechtlehren des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, in: Almut-Barbara Renger und Jeong-hee Lee-Kalisch (Hg.): Meister und Schüler. Master and Disciple. Tradition, Transfer, Transformation, VDG : Weimar 2016, 221-236, www.vdg-weimar.de
  • Economising Early Prints on Fight Books by Multiple Using Movable Half Page Woodcuts. Insights into the layout work on the illustrations of Andre Paurnfeindt’s Fight Book of 1516 published by Hieronymus Vietor, in: Acta Periodica Duellatorum 4/2 (2016), p. 99-112, online (open access)
  • Das Egenolffsche Fechtbuch in der Erzbischöflichen Akademischen Bibliothek Paderborn (Th 6136), in: Schmalor, Hermann-Hans (Hg.): Veröffentlichungen der Erzbischöflichen Akademischen Bibliothek Paderborn, Heft 8 (2016), 5-45
  • Teaching How to Fight with Encrypted Words: Linguistic Aspects of German Fencing and Wrestling Treatises of the Middle Ages and Early Modern Times, in: Daniel Jaquet et. al. (ed.): Late Medieval and Early Modern Fight Books. Transmission and Tradition of Martial Arts in Europe (14th-17th Centuries), BRILL : Leiden 2016 [= History of Warfare, 112], 47-61, www.brill.com
  • Fechten lehren „mitt verborgen vnd verdeckten worten”. Fachsprache, Dialekt, Verball­hornung und Geheimsprache in frühneuhochdeutschen Zweikampftraktaten, in: Lisa Deutscher, Mirjam Kaiser und Sixt Wetzler (Hrsg.): Das Schwert – Symbol und Waffe. Beiträge zur geisteswissenschaftlichen Nach­wuchstagung vom 19.–20. Oktober 2012 in Freiburg/Br., Rahden/Westf. 2014, 163-170
  • Paurnfeindts Fechtbuch: Nicht für die alten Fechter, sondern für die jungen Schüler, in: Paurnfeindts Fechtbuch aus dem Jahr 1516, hrsg. vom Verband für Moderne Schwertkunst in Bayern e.V., Norders­tedt 2014, ohne Seitenzählung
  • Einen Zedel fechter ich mich ruem/Im Schwerd vnd Messer vngestuem. Fechtmeister als Protagonis­ten und als (fach-)literarisches Motiv in den deutschsprachigen Fechtlehren des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, in: Zweikämpfer. Fechtmeister – Kämpen – Samurai, hrsg. von Christian Jaser und Uwe Israel = Das Mittelalter. Perspektiven mediävistischer Forschung. Zeitschrift des Mediävistenver­bandes, Band 19, Heft 2 (2014), 302-325
  • Der ,Gassenhauer‘ als mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Fachbegriff der artes theatrica zwischen Musik und Fechtkunst, in: Phoibos. Zs. für Zupfmusik 01/2014, 179-186
  • Saufeder-Traktate. Der Schweinespieß als Jagd- und Zweikampfwaffe in der deutschspra­chigen Fach­prosa des Spätmittelalters und der Renaissance, in: Medium Aevum Quotidianum 66 (2013), 38-57
  • ,Mein kind, ich wil dar ains sagen…‘ Sittenwidrige Ratschläge alter ,Weiber‘ an junge Frauen in den Minnereden ,Der Spalt in der Wand‘ und ,Klage einer jungen Frau‘ im Augsburger Liederbuch (Cgm 379), in: Brandt, Hartwin u.a. (Hrsg.): Genus & generatio. Rollenerwartungen und Rollenerfüllungen im Spannungsfeld der Geschlechter und Ge­nerationen in Antike und Mittelalter, Bamberg 2011, 335-359, Download
  • ,er nam ain guot end: er versiecht‘. Sterbende Herrscher und die Konnotationen ihrer Tode in der Pro­sakaiserchronik (Buch der Könige niuwer ê), in: Knaeble, Susanne u.a. (Hrsg.): Gott und Tod. Tod und Sterben in der höfischen Kultur des Mittelalters, Münster u.a. 2011, 251-266
  • Bauer, Matthias Johannes: Fachsprache oder Geheimsprache? Sondersprachliches in frühneuhoch­deutschen Ring- und Fechtlehren. Probleme und Perspektiven eines germanistischen Untersuchungs­ansatzes. In: Fachprosaforschung – Grenzüberschreitungen, 4/5 (2008/09), 125-135
  • Die unbekannte illustrierte Fechthandschrift des Hugold Behr. Vorbemerkungen zur Edition von Ro­stock UB Mss. Var. 83, in: Medium Aevum Quotidianum 55 (2007), 80-85

Lexikonartikel / encyclopaedia entries

Deutsches Literatur-Lexikon. Das Mittelalter (kurz: DLL MA), Autoren und Werke nach Themenkreisen und Gattun­gen, Band 7: Das wissensvermittelnde Schrifttum im 15. Jahrhundert, hrsg. v. Wolfgang Achnitz, De Gruyter : Berlin 2015, darin:
  • Czynner, Hans, 1748f
  • Egenolffsches Fechtbuch, 1743-1747
  • Kölner Fechtbuch, 1737-1740
  • Paurnfeindt, Andre(as), 1740-1743
  • Sieben Eigenkünste, 258-260
Lexikon der regionalen Literaturgeschichte des Mittelalters (kurz: LLM): Tschechien, hrsg. von Jiri Cerny und Christoph Fasbender, Oldenbourg Akademieverlag : Berlin (im Druck), darin:
  • Mährisch Neustadt (Unicov), Wenzelslaus, Notar: ,Glosse zum Sachsenspiegel Landrecht‘ des Jo­hannes von Buch
  • Psov, Tepl & Schaab/Podersam (Podborany), Kirche, Pleban Conrad: Meister Albrants ,Roßarznei­buch‘
  • Troppau, Stadt, Troppauer Rechtsbuch
  • Zettlitz/Karlsbad (bis 1230 Gaugrafschaft), Zedlitz: ,Buch der Könige‘/,Schwabenspiegel‘

Wissenschaftliche Rezensionen / reviews

  • Leng, Rainer (Bearb.): Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begr. von Hella Frühmorgen-Voss, fortgef. von Norbert H. Ott, Stoffgruppe 38. Fecht- und Ringbücher, Bd. 4/2, Lfg. 1-2, München 2008, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 133 (2011), 510-514
  • Bergner, Ute und Giessauf, Johannes (2006): Würgegriff und Mordschlag. Die Fecht- und Ringlehre des Hans Czynner (1538). Universitätsbibliothek Graz Ms. 963, ADEVA : Graz 2006, in: Medium Aevum Quotidianum 56 (2007), 66f

* * *

Geschichte / History

Herausgeberschaft / editorship

  • Günther Flohrschütz (†): Lern bis zum 13. Jahrhundert. Herrschaftsstrukturen und Herrschaftsträger in Berglern und Umgebung, hrsg. von Matthias Johannes Bauer, München 2006 (= Geschichtswissenschaften, Band 15), www.utzverlag.de

Beiträge, Aufsätze u.ä. / papers et al.

  • Epigraphik. Wenn Grabsteine erzählen…, in: Gleba, Gudrun (Hg.): Die Toten sind unter uns. Kulturgeschichtliche Betrachtungen zu den Grabplatten von St. Marien – offene Kirche am Markt in Osnabrück. 7. März bis 3. April 2011, Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung, Weser-Ems-Verlag : Oldenburg 2011, 18-21
  • Die Wittelsbacher Burg Wartenberg in Oberbayern. Zur Neupositionierung der Burg innerhalb der bayerischen Landesgeschichte, in: Burgen und Schlösser 49/4 (2008), 223-228
  • Edition und Untersuchung des Grabdenkmals derer von Eck (um 1344) in St. Johann, Erding (mit einem bebilderten Anhang zur kopialen Überlieferung seit dem 16. Jahrhundert), in: Beiträge zur altbayerischen Kirchengeschichte 50 (2007), 49-73
  • Extra muros. Systemimmanente grundherrschaftliche Probleme im mittelalterlichen und frühneuzeitlichen städtischen Ziegeleiwesen am Beispiel der Stadt Erding, Oberbayern, in: Medium Aevum Quotidianum 55 (2007), 5-18
  • Die Grabinschrift des hl. Florentius in Maria Thalheim, Ldkr. Erding – spätantikes Original oder neuzeitliche Fälschung? Ergebnisse epigraphischer Untersuchungen, in: Beiträge zur altbayerischen Kirchengeschichte 49 (2006), 201-212
  • Das „Laudamentum“ von 1169 – der Knebelvertrag zwischen Otto von Wittelsbach und Freisings Bischof Albert I. Zur Geschichte hinter einer „Notiz“ im ältesten Urbar des Hochstifts Freising, in: Beiträge zur altbayerischen Kirchengeschichte 48 (2005), 29-36 (mit Edition im Anhang)
  • Das Leben des Pappenheimer Stammvaters Heinrich Haupt. Ein Beitrag zur Geschichte Mittelfrankens, in: Blätter für Fränkische Familienkunde 28 (2005), 104-113

Wissenschaftliche Rezensionen / reviews

  • Marie Luise Allemeyer: Fewersnoth und Flammenschwert. Stadtbrände in der frühen Neuzeit, Vandenhoek & Ruprecht : Göttingen 2007, in: Medium Aevum Quotidianum 58 (2009), 66-68
  • Juraj Sedivy: Mittelalterliche Schriftkultur im Pressburger Kollegiatkapitel, Chronos : Bratislava 2007, in: Medium Aevum Quotidianum 57 (2008), 56f